Cornetto 2019

Was letztes Jahr leider nicht geklappt hat, wird dieses Jahr erneut versucht. Der grosse Unterschied im Vergleich zum letzten Jahr ist:

  • Neuer Job, der vor Ort liegt und mir daher min. 2,5 Stunden Reisezeit wegfallen
  • Weniger offizielle Feiern und wir planen die kirchliche Hochzeit erst in 9 Jahren
  • Direkte Herausforderung meiner Schwägerin zum Spartan Race in St.Pölten
  • Salzburg Trophy Zusage
  • Bodensee Rundfahrt Zusage

Um ein besseres Verständnis für die Ausgangssituation zu haben, im Oktober 2018 startet die Challenge mit ca. 78 Kg – übergewicht und ohne Training (siehe Verlauf der Waage:)

Gewichtsverlauf in Kg

Seit dem Versuche ich durch bewusstes Essen (nur Essen solange wirklich Hunger – nicht weil es gut schmeckt) und mehr Sport meine Fitness in den Griff zu bekommen. Wie man dem Verlauf schön entnehmen kann, ist Weihnachten und 4 Tage auf der Ski-Hütte mit einem Spitzenkoch (ja Reini du bist es) nicht gerade förderlich auch wenn fleissig Ski gefahren wird.

Um ein besseres Verständnis über einen Teil meiner Aktivitäten zu bekommen, teile ich meinen Strava Feed.

Was ich euch aus den ersten paar Wochen mitgeben kann:

  • Am Anfang muss man sich wirklich zum Sport zwingen
  • Auf den Puls achten! Schaut, dass ihr nicht über 150 im Schnitt seit – auch wenn dann die Zeiten sehr langsam erscheint. Es geht um den ersten Aufbau und darum den Körper wieder an Sport zu gewöhnen
  • Arbeitet mit allem was euch Spass macht – hört auf euren Körper und denkt dran – es wird besser

Werde euch ab jetzt wöchentlich auf dem Laufenden halten und hoffentlich nicht zu sehr demotivieren mit meinen “realen” Problemen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.