SkiTag Grüsch Danusa

Der Wetterbericht für Samstag war nicht gerade der optimistischste, um so mehr wurden wir vor Ort überrascht. 8:30 Uhr und 9:00 Uhr waren die Treffpunkte in Flawil bzw. St Gallen und nach einer guten Stunde im Car (Bus) erreichen wir die Talstation von Grüsch Danusa. Und steigen umgehend in die erste Gondel in Richtung Bergstation.

Erste Auffahrt am Tag

Oben angekommen werden wir von wunderschönen Bedingungen für alle unsere Aktivitäten (Skifahren, Schneeschuhwanderen und Wandern) empfangen.

Trotz seiner niederen Lage bietet uns das kleine Skigebiet ein herrliches Panorama. Marco und ich nutzen den Vormittag um das Skigebiet “auszufahren”.

Liftübersicht Grüsch Danusa

Meine Pistenempfehlung an diesem Tag – Nr. 8 Herbstgaden – die Piste hat uns mit einer perfekten Neigung und besten Bedingungen zum Carven mehrmals am Tag eingeladen. Von Vorteil war auch die schlechte Erreichbarkeit (da ein Rennen die einfache Zufahrt verwehrt hat).

Nach einem kurzen, leckerem Mittagessen mit sehr guten und lustigen Gesprächen, dem wunderschönen Ausblick von der Hütte.

Geht es dann zum sportlichen Teil des Tages für die Skifahrer – dem Skirennen 😉

Die Ergebnisse wurden dann nach viel Spannung am spät mittaglichen Apero verkündet. Hier die Ergebnisse der führenden 3 der jeweiligen Kategorie:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.